Rosenpark Blog

360° Bar & Lounge - mehr als nur eine Hotelbar

Alleine schon der Aufgang zur Bar – der hat was! Aus der wunderschönen, mit viel Charme eingerichteten Lobby des Hotels VILA VITA Rosenpark geht es die breite gerundete Treppe nach oben in den ersten Stock. Entlang des beeindruckenden Kronleuchters, zweifelsohne einer der, wenn nicht sogar der Hingucker im Herzen des Hotels. Rundherum erstreckt sich die Rosenpark Bar, und diese erhält nun einen neuen Anstrich – zumindest mit Blick auf Name und Image.

Moderner Name, modernes Logo: Aus der „Rosenpark Bar“ wird die „360° Bar & Lounge“ – eine Idee, die schon länger durch die Köpfe schwirrte, wie Bar-Chef Stefan Hartmann verrät: „Der Gedanke war, der Bar einen eigenen, etwas losgelösten Charakter zu vermitteln – sprich, dem Baby einen Namen zu geben. Und die Bar somit auch interessant für Gäste zu machen, die nicht im Haus übernachten. Eine Location für Jedermann.“ Gemeinsam mit seinem Team schnürt Hartmann ein Rundumsorglos-Paket für jeden Anlass: Sei es für eine Feier mit Freunden, einen gemütlichen Drink nach Feierabend, ein leckeres Abendessen oder Unterhaltung und Spaß pur an einem der besonderen Events. Das ‚Three Sixty‘ ist eine ideale Anlaufstelle für gute Drinks, gute Gastronomie und gutes Entertainment.“

360 Grad – natürlich schon aufgrund der räumlichen Begebenheiten im ersten Stock des VILA VITA Rosenpark ist der Name Programm. Rund um das Treppenauge erstreckt sich der Barbereich im Kreis. Doch 360 Grad steht dabei noch für mehr: der Rundum-Service, den die Gäste geboten bekommen – für eine Rundum-Zufriedenheit. Rein für das Auge wird sich nicht viel verändern, die Eleganz gepaart mit Charme und Gemütlichkeit stehen dank der hochwertigen Ausstattung selbstverständlich weiterhin für die Bar. Doch feilen Hartmann und sein Team stets an Kleinigkeiten, um das Erlebnis für den Gast noch besonderer zu machen: „Allgemein sind wir sehr gut aufgestellt. Natürlich werden wir weiter an unseren Cocktail-Kreationen arbeiten und unser Sortiment – einhergehend mit den neuesten Trends – stetig erweitern. Auch unsere Speisekarte wird noch etwas ergänzt.“ Abwechslung und regelmäßig frischer Wind.

Neue, moderne Wege geht das 360° - oder „Three Sixty“ - künftig mit Blick auf besondere Veranstaltungen.  Ab September geht es in die nächste Runde. Ein Clou zum Auftakt: „Viva la Mexico“ – ausgezeichnet authentische mexikanische Küche von renommierten Top-Köchen sowie Drinks und weitere Specials. Beste Unterhaltung ist auch in den darauffolgenden Wochen garantiert. Erfolgreiche Klassiker wie die beliebte „G&T-Night“ oder diverse Cocktail-Workshops bleiben im Programm, auch Live-Musik wird es in der Bar mit dem typischen Lounge-Charakter weiterhin geben - etwa mit Marius Schöfl & Friends oder an der „Jazz Night“.

„Manche Events wollen wir künftig aber in etwas größerem Rahmen umsetzen, wir werden zusätzlich eine Tanzfläche installieren, und zwar unten in der Lobby. Der DJ wird also von oben runterspielen – oben kann man gemütlich mit Freunden beisammensitzen und Drinks genießen, und unten hat man die Möglichkeit zum Tanzen“, erzählt Bar-Chef Hartmann und hat dabei vor allem die Auftritte des namhaften House-DJ Oli Roventa im Oktober und November im Blick – bekannt ist er aus dem „Gibson“ in Frankfurt oder der sehr beliebten „Pure Club“-Reihe. Raum zum Tanzen wird sich aber zum ersten Mal schon im September bieten, anlässlich der Mexiko-Woche ist ein Salsa-Schnupperkurs geplant.

„Wir wollen nicht ausschließlich als Hotelbar, sondern auch als Eventlocation wahrgenommen werden“, betont Stefan Hartmann. Ausgehen in Marburg, Ausgehen in Mittel- und Oberhessen – und das mit Stil in wunderbarem Ambiente: Die „360° Bar & Lounge“ ist die optimale Anlaufstelle für gute Drinks, gutes Essen und gutes Entertainment – alles mit viel Charme. 

Weiterlesen …

15 Auszubildende starten bei VILA VITA Marburg ins Berufsleben

Verstärkung für die VILA VITA Marburg: Gleich 15 neue Auszubildende sind im August ins Berufsleben gestartet oder aber suchten nach vorangegangenen Erfahrungen mit der Ausbildung eine neue berufliche Herausforderung. Im Hotel VILA VITA Rosenpark wurde die Gruppe vom geschäftsführenden Hoteldirektor Marcel M. Bruognolo und von Christoph Lesser, Personalleiter für den Standort Marburg, begrüßt.

Fünf Berufsfelder standen im Fokus: drei Köche, acht Hotelfachleute, zwei Restaurantfachleute, eine Hotelkauffrau sowie eine Konditorin. „Ich freue mich unheimlich, dass ihr bei uns anfangt, ihr seid die Zukunft. Es ist mir eine große Herzensangelegenheit, euch in den kommenden drei Jahren in diesem sehr spannenden Feld, das viele Möglichkeiten bietet, zu begleiten“, sagte Bruognolo zum Auftakt und übergab anschließend die Regie an Personalleiter Lesser, der die 15 neuen Auszubildenden durch die zweitägige Auftaktveranstaltung führte. Zu Beginn des neuen Lehrjahres hatte sich dabei eine heterogene Gruppe zusammengefunden: Die neuen Auszubildenden, zwischen 16 und 28 Jahren alt, kommen zum Teil direkt aus der Region, allerdings auch aus Brasilien, Italien, Rumänien und Griechenland. Manch eine(r) bringt Berufserfahrung mit, manch eine(r) kommt indes frisch von der Schule. Zwei arbeiteten sogar bereits schon bei der VILA VITA Marburg und haben sich in der Folge für eine Ausbildung im Betrieb entschieden. „Diese unterschiedlichen Erfahrungen sind für uns als Team sehr wertvoll, die Zusammensetzung ist sehr wichtig“, betonte Lesser und appellierte an die neuen Kolleg*innen: „Ihr werdet schnell Verantwortung bekommen. Wer will, also wer Interesse und Eigeninitiative zeigt, der bekommt auch sehr viel.“

Auf dem Stundenplan an den ersten zwei Tagen stand zudem von der Geschichte und Entstehung der VILA VITA über Brandschutz und Sicherheitsunterweisung sowie der Hausordnung und einer Einführung ins Service-Basistraining bis hin zu Hygiene oder einem ausführlichen Rundgang eine Vielzahl an Themen. Aufgelockert wurden die zwei inhaltsstarken Tage mit gemeinsamen Mittag- und Abendessen oder der Möglichkeit, den Spa-Bereich zu besuchen. Zudem übernachteten alle Auszubildenden eine Nacht im Hotel VILA VITA Rosenpark. Bei einem lockeren Beisammensein in der „360° Bar & Lounge“ trafen die neuen Angestellten auf die Abteilungsleiter zahlreicher Bereiche des Hauses sowie einige ihrer Vorgänger und nutzten die Gelegenheit erneut, um Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

„Ich bin stolz darauf, dass sie sich für die Hotellerie und Gastronomie entschieden haben, und noch viel mehr, dass sie bei uns, dem VILA VITA Rosenpark und der VILA VITA Marburg, eingestiegen sind. Wir haben mit viel Elan und Engagement daran gearbeitet, dass junge Menschen in diese Welt eintauchen. Wo man die Karriereleiter von 0 auf 100 hochsteigen und viel erleben kann“, sagte Hoteldirektor Bruognolo. Und auch nach der Ausbildung sorgt die VILA VITA Marburg für Berufschancen. Durch die Vielfältigkeit des Unternehmens mit fünf Restaurants, einem Hotel, zwei Cafés, zwei Bistros, einem Feinkostgeschäft, dem Hofgut Dagobertshausen sowie dem Congresszentrum Marburg haben Absolventen große Chancen auf eine berufliche Perspektive in Festanstellung in einem spannenden und abwechslungsreichen Umfeld. 

Weiterlesen …

Kulinarischer Genuss auf der Lahn

Idyllisch gelegen, direkt vor unserer Haustür, verläuft die Lahn. Das Lahnufer bietet dabei nicht nur unseren Hotelgästen traumhafte Ausblicke aus ihren Zimmern, sondern auch den idealen Ort für unseren AROMA Beach, direkt unter der Lahnbrücke. Sobald die Temperaturen etwas wärmer werden und die Sonne zum Vorschein kommt, lässt sich von dort ein reger Betrieb auf dem Gewässer beobachten. Kanu-Fahrer, Tretboote oder aber das Lahnschiff Elisabeth II. An dessen Bord Sie ein Menü Ihrer Wahl – frisch zubereitet in unserem Restaurant – genießen können.

Die Elisabeth II ist ein alter Fischkutter, der in seinem früheren Leben in der Lübecker Bucht fischte. 2006 wurde er vom Marburger Verein „Arbeit und Bildung e.V.“ gekauft und mit Unterstützung durch die Familie Prof. Dr. Reinfried Pohl und die Marburger Bootswerft, ein Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekt für arbeitslose Jugendliche und Erwachsene, restauriert. Der Kutter wurde wieder von Grund auf neugebaut, stabilisiert und bekam ein schönes neues Aussehen verliehen.

Nach langjähriger Arbeit wurde das Boot am Marburger Hafenfest 2010 feierlich auf den Namen Elisabeth II getauft und fährt seit nun mehr als neun Jahren zwischen dem Weidehäuser und dem Afföller Wehr an unserem Lahn Beach, dem Café Rosenpark sowie unserem Hotel vorbei. Die Flasche, mit der das Schiff getauft wurde, findet sich übrigens aus alter Tradition noch bis heute als Talisman an Board und geht stets mit auf Reisen.

Von der Elisabeth II können Sie Marburg einmal aus einem anderen Blickwinkel bestaunen. Los geht es am „Ufercafé Gischler“ Richtung Afföller Wehr. Unterwegs haben Sie einen Blick auf das satte grüne Ufer der Lahn sowie den ein oder anderen Hinterhof oder aber romantisch eingerichtete Lahnterrassen imposanter und historischer Häuser. Die Bootsführer erzählen Ihnen hierzu gerne die ein oder andere interessante Anekdote, fragen Sie einfach nach.

Auf der Elisabeth II können Sie aber nicht nur die Aussicht genießen, sondern auch entspannt frühstücken und sich von verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Sie haben die Qual der Wahl: Hessisch, Italienisch oder Spanisch. Wenn Sie es klassisch Hessisch mögen, ist unser Kulinarik-Paket mit Ahler Wurst, Spunde Käse, Eiern in Grüner Soße, Handkäse mit Musik sowie kleinen hausgemachten Salaten und passendem Apfelwein genau das Richtige für Sie.

Wenn es lieber etwas mediterraner sein soll, können Sie sich zwischen Spanisch und Italienisch entscheiden. Entscheiden Sie sich für den Stiefelstaat mit einer Auswahl an feinen Schinken und Salami sowie Rohmilch- und Ziegenkäse aus kleinen italienischen Manufakturen sowie Ciabatta- und Focaccia-Brot. Dazu wird ein köstlicher Weißwein gereicht. Doch lieber Viva Espania? Dann genießen Sie auf Ihrer kulinarisch-spanischen Schiffsfahrt Serrano Schinken, eingelegte Oliven, Chorizo Wurst, Pulpo Salat, confierte Rotbarbe sowie Baguette und passenden Wein.

Das Essen für die rund einstündige kulinarische Fahrt wird in der Küche unseres OLIVA Restaurant zubereitet und von uns direkt an Ihren Anlegeort gebracht. Sie brauchen sich vor Ort um nichts Weiteres zu kümmern, außer natürlich die Fahrt und das Essen zu genießen. Die Elisabeth II bietet Platz für insgesamt elf Personen. Die Bootsmiete kostet pauschal für eine Stunde 72 Euro, hinzukommen pro Person und Paket Kosten von rund 20 – 30 Euro. Ausführliche Informationen zur Buchung finden Sie hier: https://www.lahnschiff-elisabeth.de.

Weiterlesen …

Nach der Spargelsaison heisst es sofort: Pfifferlingsaison

Für viele Deutsche ging der Frühsommer auch gleichzeitig einher mit kulinarischen Festwochen, denn die Spargelsaison stand im Kalender. Nun ist sie allerdings vorbei, die Spargelsaison, doch das ist überhaupt kein Grund, um Trübsal zu blasen, denn es geht lecker weiter! Mit Pilzen. Vor allem mit Pfifferlingen.

Für viele Deutsche ging der Frühsommer auch gleichzeitig einher mit kulinarischen Festwochen, denn die Spargelsaison stand im Kalender. Und die deutschen Küchen lieben ihren Spargel – ob grün, ob weiß, ob gekocht, ob scharf angebraten: Der Spargel ist unumstritten hierzulande ein Lieblingsgemüse! Nun ist sie allerdings vorbei, die Spargelsaison, doch das ist überhaupt kein Grund, um Trübsal zu blasen, denn es geht lecker weiter! Mit Pilzen. Vor allem mit Pfifferlingen. „Man muss mit der Saison gehen, da führt gar kein Weg dran vorbei. Nach der Spargelsaison heißt es sofort: Pfifferlingsaison“, sagt Roland Reuss, Küchenchef in unserem Restaurant Waldschlösschen, der nicht nur großer Freund von Pfifferlingen – übrigens frisch bezogen aus dem bayerischen Passau – sondern allgemein von Pilzgerichten ist: „Ich koche sehr gerne Pfifferlinge, aber auch Steinpilze und andere.“ Und entsprechend finden Sie dieser Tage köstliche Gerichte auf der Karte, bei denen vor allem Pfifferlinge in die Hauptrolle schlüpfen. Wie wäre es mit handgemachten Pfifferlingstortellini mit halbgetrockneten Tomaten, sardischem Olivenöl und altem Parmesan? Oder aber Simmentaler Roastbeef mit gebratenen Pfifferlingen und Röstisticks? „Später in der Saison wird es auch eine Suppe geben. Außerdem kann man sich auch gerne zu seinem Gericht einfach eine Schale mit Pfifferlingen dazubuchen, das ist kein Problem“, erzählt Reuss, der Pfifferlinge auch gerne zusammen mit frischen Semmelknödeln oder Tagliatelle anrichtet – mit oder ohne Speck.


KREATIVITÄT HAT FREIEN LAUF
Auch Leo Sauer, Küchenchef im Bückingsgarten, freut sich regelmäßig über frische Pfifferlinge und lässt dann in der Küche seiner Kreativität freien Lauf. „Was sich gerade anbietet“, antwortet er auf die Frage, welche Pilzgerichte den Gästen im traumhaft gelegenen Restaurant am Fuße des Marburger Landgrafenschlosses denn serviert werden: „Mal Risotto, mal Bandnudeln, mal Steak. Oder auch Pfifferlinge zu einem schönen Salat.“ Übrigens, schon gewusst: Der deutsche Name der Gattung stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bezieht sich auf den leicht pfeffrigen Geschmack des Fleischs. Und in diesen kulinarischen Hochgenuss kommen natürlich auch unsere Gäste im Restaurant des Hotels VILA VITA Rosenpark. Ausgebreitet auf einem hellblauen Tuch liegen die frischen Pfifferlinge in der Küche, und das in direkter Nachbarschaft zu Morcheln und Steinpilzen. Nebenan am Herd wird alles vorbereitet, um ein köstliches Pfifferlings-Pasta-Gericht mit frischen Tomaten und Knoblauch zuzubereiten. Ein Gedicht. Auf der Saisonkarte stehen zudem unter anderem eine Malloquinische Pilzcremesuppe mit Sobrasada und Croutons oder aber hausgemachte Pfifferlings-Ravioli mit Nussbutter und Parmesanblättern. Zudem stehen zur Auswahl: Offene Lasagne mit Pfifferlingen, Morcheln und Wurzelgemüse mit Parmesanspänen; Rinderfilet auf Steinpilzpolenta, jungen Pfifferlingen, Lauch und Barolo Jus; Zanderfilet, auf der Haut gebraten, mit Pfifferlings-Risotto und geschmolzenen Tomaten. Sie haben Hunger bekommen? Dann probieren Sie doch selber einmal eines unserer Rezepte aus, diesmal von Roland Reuss aus dem Waldschlösschen:

RAHMPFIFFERLINGE MIT SEMMELKNÖDELN (FÜR 6 PERSONEN)

ZUTATEN:
Für die Semmelknödel:
1kg trockene Brötchen oder Knödelbrot
15 Eier
100 bis 150 g Butter
1 weiße Zwiebel
20 g Salz
Pfeffer
1 Liter Sahne oder Milch (mindestens 3,5 % Fett)
ein Bund Petersilie

Für die Pfifferlinge:
900 g Pfifferlinge
3 EL Butter
3 Bund Frühlingszwiebeln
6 EL Petersilie
3 Becher Sahne
Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Für die Semmelknödel-Masse werden die trockenen Brötchen in Würfel geschnitten und in eine große Schüssel gefüllt. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem Salz und der Butter in einem kleinen Topf anschwitzen. Sind die Zwiebeln angedünstet, mit der Sahne (oder der Milch) ablöschen und den Topf beiseite stellen. Währenddessen die Eier aufschlagen und zu den Brötchenwürfeln geben. Die Petersilie fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Anschließend wird die Sahne-Butter-Zwiebel-Mischung in die Schüssel gegossen und alles zu einer „schlotzigen“ Masse vermengt. Mit Pfeffer würzen. Damit Semmelknödel schön locker werden, brauchen die Zutaten etwas Zeit, um sich perfekt miteinander zu verbinden. Der Teig ruht für etwa 15 bis 20 Minuten. Mit nassen Händen tennisballgroße Knödel formen und im siedenden, aber nicht sprudelnd kochenden Salzwasser 20 Minuten gar ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.

Die Pfifferlinge waschen und vorsichtig reinigen. Große Pilze halbieren. Die Frühlingszwiebeln in der Butter anbraten, Pfifferlinge dazu und kurz mitbraten, Sahne angießen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen. 1 EL gehackte Petersilie in der Soße verrühren.

Fertige Semmelknödel auf zwei großen Tellern anrichten, Pfifferlingssoße darüber verteilen und den Tellerrand mit der restlichen Petersilie bestreuen.

Weiterlesen …

Große Cocktailkunst: Marburgerin freut sich über Top-Platzierung

Deutschland, Österreich und Schweiz – gerade einmal 40 Barkeeper*innen aus diesen drei Ländern schafften den Sprung in das Teilnehmerfeld der „Drinks Open 2019“, und laut Angaben des Veranstalters gingen in den vorangegangenen Monaten so viele Bewerbungen wie noch nie ein. Mittendrin statt nur dabei im elitären Kreis der besten Einsendungen: Linh Nguyen aus der 360° Bar im Hotel VILA VITA Rosenpark! Auf den Finaleinzug folgte am Ende eine Top-Platzierung!

„Das ist super, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Es war meine erste Competition, ich bin mega-zufrieden. Meinen Mitstreitern, die teilweise schon viele Jahre dabei sind, ist es überhaupt nicht aufgefallen, dass dies mein erster Wettkampf war“, freut sich unsere Barkeeperin über den fünften Platz!

Gefragt war in Konstanz am Bodensee die hohe Cocktailkunst, gesucht wurde der Sommer-Drink 2019. Und mit ihrer Kreation – alle Teilnehmer durften sich aus einer vorgegebenen Liste Zutaten auswählen – war Linh Nguyen beinahe auf den letzten Drücker dabei, doch das war alles egal, als die Einladung für die „Drinks Open“ ins Haus flatterte. Ihr erster Wettkampf, immerhin steht die 31-Jährige erst seit gut einem Jahr festangestellt an der 360°-Bar im Hotel VILA VITA Rosenpark – vorab hatte sie neben ihrem eigentlichen Job immer wieder ausgeholfen, dann aber voll und ganz auf die Karte Barkeeperin gesetzt. Mit Erfolg, nach einer mehrwöchigen Ausbildung an der European Bartender School in Barcelona gehört sie fest zum Team von Bar-Chef Stefan Hartmann.

Bei ihrem Sommer-Drink, der den Namen „Butterfly Effect“ erhielt, setzte sie als Grundlage auf „Maker’s Mark“-Bourbon, hinzu kamen Orangen Sherbert, Salbei, Zimt, Zitronensaft und Angustorabitter. Klingt auf den ersten Blick winterlich? Stimmt! Schmeckt aber ganz und gar nicht nach kalten Monaten, sondern frisch und bestens für eine Erfrischung bei warmen Temperaturen geeignet.

„Die gesamte Woche vorher war ich richtig aufgeregt, das war schrecklich. Aber genau in dem Moment, in dem ich in den Vorbereitungsraum gekommen bin, war alles wieder normal. Ich habe überhaupt nicht gezittert, alles war gut“, erzählt Nguyen. In der Jury saßen Alexander Radlowskij („Österreichische Barkeeper-Union“), Marcel Wenger (Vizepräsident „Swiss Barkeeper-Union“), Ulf Neuhaus (Präsident „Deutsche Barkeeper-Union“), Heinfried Tacke (DRINKS Magazin), Bernhard Schäfer (Int. Spirituosen-Experte) und die beiden Sieger der Vorjahre. Und für die Experten zählten neben Geschmack auch Technik, Kreativität und Aussehen. „Nach der ersten Runde hatte ich meine Sachen ungespült schon in meine Box gepfeffert. Ich war nicht zufrieden mit mir“, berichtet die Marburgerin. Der Grund: technische Fehler. Mit einem Einzug ins Finale hatte sie – als Nummer 33 ins Rennen gehend - nicht mehr gerechnet: „Ich hatte schon alles abgehakt!“

Doch es kam anders! Geschmack, Aussehen und Kreativität überzeugten auf ganzer Linie und machten die Technikminuspunkte wieder wett. Nguyen gehörte zu den Top-12, und das bei ihrem allerersten Wettkampf! „Damit hatte ich für mich schon gewonnen, ich war super happy“, sagt sie. Nun hieß es, schnell aus der vorgegebenen Zutaten- und Getränkeliste einen neuen Sommer-Drink zu kreieren. Die Oberhessin, die sich vor allem der Konkurrenz aus großen Städten wie Berlin oder Köln stellen musste, entschied sich für: Vodka, weißer Schokoladen-Sirup, Basilikum, Maracujasaft und Absinth. „Meiner Meinung nach ein super Drink – sehr balanciert, sommerlich und rund“, so Nguyen. Ausgetragen wurde das Finale übrigens auf einer Fähre von 1928, die während der entscheidenden Phase des Wettbewerbs über die deutsch-schweizerischen Gewässer des Bodensees schipperte.

Und Linh Nguyen aus der 360°-Bar im Hotel VILA VITA Rosenpark steuerte mit ihrer Final-Kreation schnurstracks auf eine Top-Platzierung zu, die Jury setzt sie schließlich auf Rang fünf! Eine großartige Premiere gegen große Konkurrenz.

Weiterlesen …

„It’s All Good: Ändere deine Perspektive und du änderst deine Welt“

– so heißt das neueste Werk von Lars Amend, Bestseller-Autor und Motivationscoach. Und der gebürtige Gießener kommt anlässlich eines besonderen Abends in seine mittelhessische Heimat: Am 29. Mai 2019 (Beginn: 19 Uhr) liest Amend in der Bar des Hotels VILA VITA Rosenpark in Marburg aus seinem aktuellen Buch, erzählt darüber hinaus aus seinem spannenden Leben und beantwortet selbstverständlich Fragen aus dem Publikum. Der Eintritt ist frei, die Spendenerlöse dieses Charity Events sind für den Kinderhospizdienst Gießen-Marburg bestimmt. Amends Lebensmotto: „Rock Your Life – Aufgeben ist keine Option“.

Zur Person:

Lars Amend wurde 1978 in Gießen geboren, nach dem Abitur und zwei aufregenden Jahren in London verschlug es den heutigen Bestseller-Autor und Motivationscoach zunächst zum Radio. Seine Interviews, sei es mit den Beastie Boys, Amy Winehouse, Moby oder Pink, entpuppten sich als etwas Besonderes. Und diese Art, tief in das Leben des Gegenübers einzutauchen und sich in dessen Gedankenwelt hineinzuversetzen, hat sich Amend, der als junger Mann unter anderem auch einen Sommer lang in einer der gefährlichsten Favelas der brasilianischen Metropole Rio de Janeiros lebte, bis heute beibehalten. 
2008 erschien sein literarisches Debüt: „Bushido“, das gemeinsam mit dem gleichnamigen deutsch-tunesischen Rapper verfasste autobiografische Werk zählt weiterhin zu den meistverkauften Musiker-Biografien Deutschlands. Es folgten gemeinsame Bücher mit Rudolf Schenker von den „Scorpions“, Topmodel Mario Galla oder Verführungskünstler Michael Vincent. Sein bis heute wohl bekanntestes Buch erschient 2013: „Dieses bescheuerte Herz“, ein „Spiegel“-Bestseller und vier Jahre später auch verfilmt mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle. Verfasst hat der gebürtige Mittelhesse den auf wahren Ereignissen basierenden Roman zusammen mit Daniel Meyer, einem herzkranken Jungen, den Amend nach seiner Rückkehr aus Brasilien kennenlernt. In den darauffolgenden Jahren verfasste Amend als Haupt- und Co-Autor weitere Bücher, darunter „Why not? Inspirationen für ein Leben ohne Wenn und Aber“, „It’s All Good: Ändere deine Perspektive und du änderst deine Welt“ und „Magic Monday – 52 Gründe morgens aufzustehen“.
Doch Amend ist nicht nur Schriftsteller! Inspiriert von Worten des brasilianischen Schriftstellers und Bestseller-Autors Paulo Coelho, rief Amend den „Magic Monday“ ins Leben und hat es sich seither zur Aufgabe gemacht, in Newslettern, einem Podcast (gemeinsam mit TV-Moderator Daniel Aminati) sowie Seminaren und persönlichen Coachings positive Energie zu verbreiten und und vermitteln. 

Facebook Veranstaltung

Weiterlesen …

Rezeptidee von unserem Küchenchef Tom aus der Zirbelstube

Draußen ist es kühl, nass und ungemütlich. Da möchte man es sich doch zumindest drinnen schön gemütlich machen. Am besten mit einem warmen Kaminfeuer, Wärmflasche und einem leckeren Tee auf der Couch. Eine kulinarische Alternative dazu bietet unser Küchenchef Thomas-Dieter Heck, genannt Tom, aus unserer Zirbelstube. Denn was gibt es Schöneres, als sich und seine Liebsten an einem gemütlichen Sonntag mit einem Gaumenschmaus zu verwöhnen? Und weil auch ab März wieder das Frühlingskraut Bärlauch seine ganze Pracht entfaltet, kombiniert er in seinem persönlichen Rezepttipp Lamm mit Sellerie-Bärlauch-Püree und geschmorten Kirschtomaten. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Weiterlesen …

Familienplätzchen von unserem Küchendirektor

Stecken Sie auch bereits in den Planungen für Ihr Weihnachtsfest mit Ihren Liebsten? Das trifft sich gut! Denn in unserer neuen Blog-Serie werden unsere Chefköche aus unseren Restaurants Ihr Lieblingsrezept zu Weihnachten vorstellen.

Diesmal verrät uns Küchendirektor Jürgen Petrick sein lang gehütetes Plätzchenrezept für die leckersten Weihnachtsplätzchen überhaupt. Bereits in 4. Generation wird die geheime Plätzchenformel gehütet und an die Nachfahren weitergegeben. Jedoch konnten wir dem Küchendirektor das Rezept entlocken, um mit Ihnen das wundervolle Rezept zu teilen! Viel Spaß beim Nachbacken!

Weiterlesen …

Dürfen wir vorstellen: Unseren neuen Küchendirektor Jürgen Petrick

Von Hameln über Korsika bis auf die Insel Mallorca – unsere neuer Küchendirektor Jürgen Petrick ist schon durch ganz Europa getourt. Auf seinen zahlreichen Stationen hat er jede Menge Erfahrung und Einflüsse gesammelt und wird diese zukünftig in unsere Rosenpark Küche einbringen. Was Sie von unserem Küchendirektor erwarten können und auf welche Highlights Sie sich freuen können, erfahren Sie in unserem aktuellen Interview.

Weiterlesen …

Es Weihnachtet sehr bei der VILA VITA Marburg – Planen Sie jetzt Ihre Weihnachtsfeier!

Zur Weihnachtszeit stimmen sich unsere Restaurants und Event-Locations auf das Fest der Liebe ein und präsentieren Ihnen schmackhafte Leckereien, weihnachtliches Ambiente und stimmungsvolle Veranstaltungen. Wir bieten Ihnen für jedes Fest den richtigen Ort, für jeden Geschmack das richtige Menü und für jeden Ausflug, das richtige Ziel. In unserer Weihnachts-Übersicht erhalten Sie alle Infos kompakt und anschaulich. Da sollte für jede Firmenfeier etwas Passendes dabei sein.

Weiterlesen …

Muschelzeit

Muschelzeit im VILA VITA Rosenpark Restaurant

Harte Schale und köstlicher Kern: Getreu diesem Motto stehen ab sofort allerlei Muschelgerichte in der Karte des Rosenpark Restaurants. Von Vongole über Cozze bis hin zur Jakobsmuschel – die Reise nach „Bella Italia“ widmet sich den „Bewohnern des Meeres“. Wir haben mit unserem neuen Küchendirektor Jürgen Petrick gesprochen, der uns die Besonderheiten von Muscheln genauer erläutert hat.

Weiterlesen …

Die neue Bar Karte im Rosenpark präsentiert herbstliche Drinks

Der sommerliche Flair mit Höchsttemperaturen, Sonnenschein und coolen Drinks neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Es brechen kühlere Tage an und herbstliche Stimmung macht sich in vielen Teilen Deutschlands breit. Da ist es höchste Zeit auch unseren Gästen an der Rosenpark Bar den passenden Cocktail zu servieren. Wir haben wieder mit unserem Barchef Stefan Hartmann gesprochen und gefragt, welche herbstlichen Kreationen er in der neuen Barkarte für Sie serviert.

Weiterlesen …

Die Saison der Pilze – Neue Pilzkarte im Rosenpark Restaurant

Pfifferlinge, Champions & Co - Die Pilzsaison ist eröffnet. Pilzfans fiebern den kommenden Monaten bereits seit Wochen entgegen und haben bereits leckere Gerichte mit dem kleinen Speisebegleiter vor Augen. So auch unser Küchenteam aus dem Rosenpark Restaurant, das sich für die kommende Zeit sogar eine eigene Karte ausgedacht haben. Wie diese aussieht und was sie genau erwartet, erfahren Sie in unserem aktuellen Interview mit Sven Köstler, Sous Chef im Rosenpark Restaurant. 

Weiterlesen …

Spa-Direktorin Nadine Häuser, Hotel VILA VITA Rosenpark

Neuzugang im Rosenpark Spa

Dürfen wir vorstellen? – Unsere neue Rosenpark Spa Direktorin Nadine Häuser, die uns seit Anfang Juli unterstützt. Wir freuen uns sehr, dass die Spa- und Wellness-Managerin mit ihrer Expertise, ihrem Knowhow und ihrem Ideen-Reichtum ab sofort Teil unseres Spa-Teams ist.

Weiterlesen …

Mitarbeiter der VILA VITA Marburg bei der Tour der Hoffnung 2018

Volle Fahrt für den guten Zweck - Die Tour der Hoffnung 2018

Heute traten zum 35. Mal rund 190 namhafte Sportlerinnen und Sportler, Politikerinnen und Politiker, Managerinnen und Manager, Ärztinnen und Ärzte sowie idealistisch gesinnte Bürgerinnen und Bürger kräftig in die Pedale, um krebskranke Kinder zu unterstützen.

Weiterlesen …

Steakkarte im Rosenpark Restaurant

Erstklassiger Steak-Genuss im Rosenpark Restaurant

In unserem Rosenpark Restaurant haben wir aktuell ein ganz besonderes Themen-Special für Sie: Bei unseren Steak-Wochen kommen Fleischliebhaber ganz sicher auf Ihre Kosten. In unserem aktuellen Blogbeitrag erklärt unser Küchenchef Thomas-Dieter Heck, auf welche feinen Stücke Sie sich freuen können und was sich eigentlich hinter den Begrifflichkeiten Striploin, Ribeye-Steak, Tenderloin oder Dry Aged Beef verbirgt.

Weiterlesen …

Sommerschutz Empfehlung aus unserem Wellness

Wie wir die Energie der Sonne richtig nutzen

Kennen Sie das auch? In dem Moment wo die Sonne rauskommt, geht einem ‚das Herz auf‘. Die Laune hebt sich und die warme Energie der Sonne trägt maßgeblich zum Wohlbefinden bei. Wussten Sie, dass nur durch die Kraft der Sonne überhaupt Leben auf der Erde entstehen kann? Unbestritten ist zudem die Tatsache, dass uns die Sonne vor zahlreichen Krankheiten schützt und bei vielen Therapien eingesetzt wird. Unsere Wellness-Direktorin aus dem Rosenpark Spa Nadine Häuser erklärt in unserem aktuellen Blogbeitrag, wie wichtig die Sonne für uns ist und wie wir mit ihr im Alltag sowie im Urlaub umgehen müssen, damit sie genau den Einfluss auf unseren Körper hat, der wichtig und gut für uns ist.

Weiterlesen …

Pfifferlinge wohin das Auge reicht

Und weil unser Küchendirektor Thomas-Dieter Heck so viele Ideen mit dem leckeren Pilz hat, ist unsere Karte im Rosenpark Restaurant derzeit gespickt mit leckeren Gerichten die den kleinen Pilz so richtig in Szene setzen. 

Weiterlesen …

Unsere Sommerkarte in der Rosenpark Bar

In unserer Rosenpark Bar ist in den Sommermonaten immer viel los. In unserem aktuellen Blogbeitrag stellt unser Barchef Stefann Hartmann neue Cocktail-Kreationen vor, erzählt worauf Sie sich bei unserer Caribbean Night am 11. August freuen können und gibt einen Rezept-Vorschlag für einen kühlen Sommer-Cocktail.

Weiterlesen …

Die Grillsaison beginnt in Marburg

Wie klingt das für Sie? Ein Abend auf der Sommerterrasse, Temperaturen um die 28 Grad, leichter Wind weht und das Wasser plätschert im Hintergrund. Sie denken, dies bekommt man nur in Italien, Spanien oder Portugal? Bei unseren Barbecue-Abenden auf unserer wunderschönen Sommerterrasse holen wir Urlaubsfeeling nach Marburg und verwöhnen Sie mit allerlei Leckereien und Köstlichkeiten.

Weiterlesen …

Unsere Zimmer in Haus 3 sind fertig

Wir freuen uns riesig, denn nun ist auch die Neugestaltung in unserem Haus 3 mit 46 Zimmern abgeschlossen. In den letzten zwei Jahren haben wir 194 Zimmer in vier Häusern für Sie saniert. 

Weiterlesen …

Immer im Einsatz für Ihr Lächeln

In kaum einem anderen Job kommt es so sehr darauf an in jeder erdenklichen Situation die Nerven zu bewahren und mit einem Lächeln auf den Lippen eine charmante Problemlösung zu finden. Sie sind bereits seit fast 20 Jahren das Aushängeschild in unserem Hotel VILA VITA Rosenpark und bereiten unseren Gästen tagtäglich einen gelungenen Start in den Tag. Die Rede ist natürlich von unseren Pagen Mohammad Faiz und Modestus „Tony“ Okafor, wie Sie wahrscheinlich längst erkannt haben. Im Interview mit den beiden guten Seelen unseres Hauses können Sie nachlesen, welche Geschichten hinter ihren interessanten Persönlichkeiten stecken.

Weiterlesen …

Foto: Luxuslashes®

Perfekter Augenaufschlag

Unser Rosenpark Spa Team bietet seit Anfang Februar Wimpernverlängerungen mit den hochwertigen Produkten von Luxuslashes® an, damit Sie zukünftig ganz auf Wimperntusche verzichten können. Unsere Spa-Managerin Carmen Theis erklärt im Interview, was genau eine Wimpernverlängerung ist und worauf man achten sollte.

Weiterlesen …

Tipp aus der Zirbelstube: Vinschgauer mit Kochkäse

Leidenschaftlich, passioniert und eine große Liebe zu regionalen Produkten – die Rede ist natürlich von unserem Küchenchef Thomas-Dieter Heck aus der Zirbelstube. Aus seiner Küche strömt immer ein wunderbarer Duft von frisch gebackenem Brot. Warum das so ist?

Weiterlesen …

Das gesamte Team vom VILA VITA Rosenpark freut sich über die Auszeichnung

3. Platz in der Kategorie Certified Business Hotel

Das unabhängige Qualitätssiegel Certified hat zum sechsten Mal den Certified Star-Award für die besten Hotels des Jahres vergeben. Wir freuen uns riesig über das Ergebnis, denn unser VILA VITA Rosenpark wurde in der Kategorie „Certified Business Hotel“ auf den dritten Platz gewählt.

Weiterlesen …

Hund Bruno zu Gast im Hotel VILA VITA Rosenpark in Marburg

Tierischer Urlaub

Hundebesitzer kennen dieses Gefühl…. Einerseits möchte man sich gern ein paar entspannte Tage in einem schönen Hotel mit all seinen Vorzügen gönnen: Wellness, luxuriöse Zimmer sowie tolles Essen. Aber seinen Hund währenddessen in fremde Hände geben? – Das fällt niemandem leicht. In unserem aktuellen Blogbeitrag lesen Sie, wie gemütlich Sie es sich mit Ihrem Vierbeiner in unseren extra für tierische Besucher vorgesehenen Hotelzimmern machen können.

Weiterlesen …

Eric Lehr erreicht zweiten Platz beim "Creative Tartelettes" Wettbewerb

Mit einer wundervollen und sehr erfolgreichen Nachricht wollen wir in das neue Jahr starten! Wir freuen uns sehr über den Erfolg von unserem Chefkoch und Pâtissier Eric Lehr aus dem Restaurant Rosenpark. Er nahm beim „Creative Tartelettes“ Wettbewerb der Schweizer HUG AG teil und erreichte den zweiten Platz - wir gratulieren ganz herzlich!

Weiterlesen …

Weiße Zimt Panna Cotta mit Gewürzorangen

Überraschen Sie Ihre Gäste mit einem Weihnachtsdessert wie vom Profi!

Auch in diesem Jahr gibt Eric Lehr, Chefkoch im Rosenpark Restaurant und seit Jahren unser Dessert-Profi Nummer eins, eines seiner streng geheimen Dessertrezepte für Sie preis. Das himmlisch weihnachtliche Zimt Panna-Cotta mit Gewürzorangen lässt sich hervorragend vorbereiten, sodass Sie das süße Dessert an einem der Weihnachtsfeiertage schnell und einfach anrichten und auftischen und sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Eine schöne Zeit mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Weiterlesen …

Hauptpflegetipps für den Winter

Die Winterzeit beginnt! Unsere Haut ist ab jetzt einem ständigen Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und klirrender Kälte ausgesetzt. Aber welche Hautpflege eignet sich am besten für den Winter? Unser Team aus dem Rosenpark Spa gibt Ihnen Tipps und Tricks mit an die Hand, wie Sie Ihre Haut optimal durch die kalte Jahreszeit bringen.

Weiterlesen …

Wie sieht eigentlich das Azubi-Leben im VILA VITA Rosenpark aus?

Jedes Jahr bieten wir, die VILA VITA Marburg, circa zehn Ausbildungsplätze an. Aktuell haben wir 21 Auszubildende in unterschiedlichen Lehrjahren. Von Hotelfachmann/frau, Koch/Köchin, Konditor/Konditorin bis hin zur Kaufmann/frau für Büromanagement und Veranstaltungskaufmann/frau haben junge Menschen bei uns die Möglichkeit, in ihren Wunschberuf zu starten.

Doch wie sieht eigentlich der Alltag unserer Auszubildenden aus? Was gefällt gut und was weniger? In unserem Interview stellt sich unsere Auszubildende Esther Anderer, die seit August 2015 bei uns ist, den Fragen.

Weiterlesen …

Mikrodermabrasion für eine strahlende Haut ohne Unreinheiten

Die Mikrodermabrasion ist zwar keine neue Behandlungsmethode liegt aber voll im Trend! In den USA und anderen Ländern ist die Methode bereits der Standard für hochwertige Gesichtsbehandlungen. Und auch in Deutschland wird die Behandlung mit echten Diamanten immer bekannter und gefragter. Unser Spa-Team gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Mikrodermabrasion.

Weiterlesen …

Hautpflegetipps für den Sommer

Hitze und viel Sonne machen unserer Haut im Sommer sichtlich zu schaffen. Umso wichtiger ist es, während der warmen Jahreszeit mit einer entsprechenden Hautpflege gewappnet zu sein. Wie Sie sich und Ihrer Haut in den Sommermonaten von Kopf bis Fuß etwas Gutes tun, zeigt Ihnen unser Team vom Rosenpark Spa in unserer kleinen Serie von Sommer-Pflegetipps!

Weiterlesen …

Endlich wieder da – Unser neuer Wellnessbereich

Lang ersehnt und nun endlich geöffnet: Unser neuer Wellnessbereich! Bei uns dürfen Sie entschleunigen, genießen und sich wohlfühlen. Denn in unserem 1.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich steht alles im Zeichen von Seele baumeln lassen und den Alltagsstress vergessen. Unser zehnköpfiges Team rund um Spa-Leitung Carmen Theis steht bereits in den Startlöchern und hält viele besondere Behandlungen und ausgewählte Produkte für Sie bereit.

Weiterlesen …

Dürfen wir vorstellen? Unsere neue Rosenpark Bar!

In der ersten Etage unseres Hotels hat sich so einiges getan. Die ehemalige Bel Etage wurde umfunktioniert zu unserer neuen Rosenpark Bar. In lockerer Atmosphäre mit gemütlichen Lounge-Sesseln erwartet Sie hier unser Barchef Stefan Hartmann mit seinem Team. 

Weiterlesen …

Neueröffnung unseres VILA VITA Rosenpark

Wir haben geöffnet! Die Generalprobe am ersten Wochenende der Neueröffnung haben wir bereits bestanden und wir sind stolz, dass alles so reibungslos funktioniert hat. Hier zeigen sich die Vorteile eines top eingespielten Teams. Gerne möchten wir Sie an unseren Ideen teilhaben lassen und Ihnen unser neues Vorhaben einmal genauer vorstellen. Wir starten mit unserem neuen Rosenpark Restaurant und sind sehr gespannt, was Sie zu unserer neuen gastronomischen Ausrichtung sagen werden!

Weiterlesen …

Unser Haupthaus erstrahlt in neuem Glanz

Seit ein paar Wochen ist unser Haupthaus nun wieder in Betrieb und wie im letzten Blogbeitrag versprochen, möchten wir Ihnen die ersten Bilder der Lobby und der frisch sanierten Zimmer nicht vorenthalten.

Weiterlesen …

Baustellen-News vom VILA VITA Rosenpark

So langsam wird es ernst und das VILA VITA Rosenpark-Team sitzt bereits „auf heißen Kohlen“. Seit der Entkernung im August ist in den letzten Monaten auf der Baustelle viel passiert. Sehr viel. Bereits von außen erkennt man, dass fast jeder Winkel des Haupthauses einen neuen Anstrich bekommen hat. Das Luxushotel präsentiert sich ab sofort in neuem Glanz: Heller, freundlicher, mutiger lautet die Devise. Der Check-In- und Check-Out-Bereich steht bereits ab Montag zur Verfügung und die Zimmer sind fast bezugsfertig.

Weiterlesen …

Schokoladen-Kastanien-Tiramisu

Rezept: Schokoladen-Maronen-Tiramisu

Überraschen Sie Ihre Gäste zum Weihnachtsfest mit einem Dessert wie vom Profi!

Unser Chef Pâtissier Eric Lehr zeigt Ihnen in unserem Blogbeitrag Schritt für Schritt wie das geht. Das Schoko-Maronen-Tiramisu lässt sich wunderbar auch bereits zwei Tage im Voraus zubereiten, sodass es fertig und griffbereit ist, sobald Sie es im Kreise Ihrer Lieben genießen möchten.

Weiterlesen …

Das VILA VITA Mitarbeitertagebuch

Seit Mai 2016 ist unser Haupthaus mit Restaurants und Wellnessbereich anlässlich unserer Sanierungsmaßnahmen geschlossen. Der Hotelbetrieb läuft zwar wie gewohnt weitert, jedoch haben einige unserer Mitarbeiter die "ruhige Zeit" als Möglichkeit genutzt, um sich in der VILA VITA Welt einmal umzusehen und weiterzubilden.

Weiterlesen …

Panna Cotta mit Olivenöl

Rezept: Panna Cotta vom Olivenöl

Unser Chef Pâtissier Eric Lehr hat sich für das im kommenden Jahr neu eröffnende italienische Restaurant im VILA VITA Rosenpark die kreative Neuinterpretation der großen italienischen Dessert-Klassiker auf die Fahne geschrieben. Zur Einstimmung gibt es hier nun das Rezept für ein ganz besonderes "Dolci", welches Sie sich ganz einfach Zuhause zubereiten können. 

Weiterlesen …