Rezept: Grie Soß von unserem Küchenchef

Traditionell beginnt die Grie Soß-Saison (Grüne Soße) in Hessen am Gründonnerstag. Sie erhalten die Kräuter auf dem Wochenmarkt oder sogar teilweise in fertig abgepackten Mischungen im Supermarkt. Die Soße wird mit gekochten Kartoffeln und hartgekochten Eiern serviert.
Die Zutaten sowie die Zubereitung der Grie Soß kann von Region zu Region unterschiedlich sein. Unser Küchenchef Tino Trabhardt bereitet die Soße nach folgendem Rezept zu: 

Zutaten

Für 4 Portionen

  • Ca. 400g Kräuter 
    (Krause Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Kerbel, Pimpinelle)
  • 2 hart gekochte Eier
  • 250g Saure Sahne
  • 250g Créme Frâiche
  • 1 El Essig
  • 1 TL  Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Kräuter gründlich waschen und mit einem Papiertuch trocken tupfen. 

Kräuter abzupfen und in einen Messbecher geben. Saure Sahne und Créme Frâiche hinzufügen und mit einem Mixstab zerkleinern bis die Kräuter fein sind und die Soße eine grüne Färbung hat. 

Eier kochen, schälen und in Würfel schneiden. 

Soße würzen und den Essig sowie das Pflanzenöl hinzugeben. 

Die Soße 1-2 Stunden ziehen lassen und zum Schluss die gehackten Eier unterheben.

Zurück